Die FREUNDE

9

Der Verein

Wer sind wir und warum gibt es uns

9

Vorstand

Unser Vorstand und Funktionsträger mit Zuständigkeiten

9

Mitglied werden

Infos zur Mitgliedschaft

FREUNDE-Stand

9

Infos zum FREUNDE-Stand

Was ist der FREUNDE-Stand

9

FREUNDE-Accessoires und Termine

Übersicht über die FREUNDE-Accesoires und Termine für den FREUNDE-Stand

9

Sport Weckenbrock Online-Shop

Weitere Accessoires wie Allwetterjacken, Sweat Shirts, Kapuzenjacken usw. können hier gekauft werden

Zeitschrift

9

Leichtathletik INFORmationen

Das ist unsere Zeitschrift

9

Zeitschriftenarchiv

Alle Ausgaben digital anschauen oder downloaden

9

Hinweise

Hinweise für Autoren oder Inserenten

Info-Service

9

Wettkampfkalender

Finden Sie die nächsten interessaten Veranstaltungen.

9

Nachrichten zur Leichtathletik

Interessante Neuigkeiten aus der Welt der Leichtathletik

9

Wichtige Links

Kontaktdaten zu Verbänden und Institutionen

Kontakt

9

Kontakt mit uns

Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon und Fax

9

Spezieller Kontakt

Bei Fragen zur Website oder zur Zeitschrift

Service

9

Download

Formulare und Info-Material zum Download

9

Partner

Partner die uns als Förderer unterstützen

Förderung

9

Fördermaßnahmen

Wie und wo unterstützen wir

9

Aktuelle Projekte

Diese Projekte unterstützen wir aktuell

9

Beendete Projekte

Projekte die wir in der Verganheit gefördert haben

Ehrungen

9

Leichtathleten*innen des Jahres

Titelträger der Leichtathleten+innen und Jugend-Leichtathleten+innen des Jahres

9

Sonderpreise

FairPlay-Preis an Bernhard Seifert

Richtlinien

9

Förderrichtlinien

Informationen zu unseren Förderrichtlinien und Vorgaben

9

Antrag auf Zuwendung

Unser Antragsformular als PDF-Datei

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen jeweils bis zum 15.10. an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden. Unser Antragsformular ist unbedingt zu verwenden.

Tickets

9

Tickets

Für diese Veranstaltungen können Mitglieder über uns vergünstigte Tickets beziehen

9

Ticketsbörse

Von Privatleuten abzugebene Tickets

Blog

9

Unsere letzten Beiträge

Die neuesten Beiträge der FREUNDE

9

Alle Beiträge

Übersicht aller Beiträge der FREUNDE

Unterstützung

9

FREUNDE unterstützen

Sie können uns durch verschiedenste Arten unterstützen

9

Amazon Smile

Kaufen Sie über dem offiziellen Charity-Programm von Amazon

9

Spende an die FREUNDE

Unser Spendenformular als PDF-Datei

Ausblick auf die Hallen-DM 2023 in Dortmund

von | Jan 3, 2023 | Allgemein, Mitgliedschaft

Dass der BVB 09 am Wochenende der Deutschen Hallenmeisterschaften am 18. und 19. Februar 2023 in Dortmund ein Heimspiel gegen Hertha BSC hat, ist für die Leichtathlet*innen kein Problem. Der Anpfiff im Signal Iduna Park erfolgt nämlich am Sonntag, den 19. Februar, erst um 17.30 Uhr.

Dann befinden sich die meisten Leichtathlet*innen schon auf dem Heimweg, denn der letzte Wettbewerb in der Helmut-Körnig-Halle findet am Sonntag bereits um 14.30 Uhr statt. Zuvor wird es bei den DLV-Titelkämpfen am Schlusstag noch zahlreiche spannende Endscheidungen geben, so unter anderem das Hochsprung-Finale der Männer und das Weitsprung-Finale der Frauen.

Kollisionen mit dem Fußballspiel am Sonntag-Abend sollen vermieden werden

Damit es zwischen den Zuschauer-Strömen zu keinen Kollisionen kommt, mussten die Zeitplan-Macher zahlreiche Anpassungen vornehmen, denn sowohl im Signal Iduna Park als auch in der Halle an der Strobel-Allee wird ein volles Haus erwartet. „Wir sind eine sportbegeisterte Stadt über den Fußball hinaus – das wird manchmal etwas übersehen. Ich bin mir sicher, dass wir diese Sportbegeisterung im Februar wieder in Dortmund spüren werden“, erklärte Dortmunds Oberbürgermeister, Thomas Westphal, bei der Pressekonferenz des Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in der Helmut-Körnig-Halle.

Insgesamt 450 Athlet*innen werden am dritten Februar-Wochenende in der Helmut-Körnig-Halle erwartet. Für die Besten von ihnen geht es nicht nur um die Meistertitel, sondern auch um die Qualifikation für die Hallen-Europameisterschaften in Istanbul (Türkei; 2. bis 5. März).

In der Stadt am Bosporus möchte der DLV an die Erfolge seiner Athlet*innen bei den diesjährigen Freiluft-Europameisterschaften anknüpfen. „Wir wollen den Rückenwind aus München, mit all der Stimmung und Emotionalität, mit in die Türkei nehmen“, sagte DLV-Chefbundestrainerin Annett Stein.

Zu den Top-Athlet*innen der Meisterschaften zählt Jessie Maduka (TV Wattenscheid), die direkt vom Training in Düsseldorf zur Pressekonferenz nach Dortmund geteilt kam. Die 26-jährige Wattenscheiderin, die 2022 bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig den Dreisprung-Titel mit exakt 14 Metern gewann, bereitet sich momentan intensiv auf die Hallensaison vor. Bei den Titelkämpfen in Dortmund möchte sie ihren Erfolg von Leipzig wiederholen. „Wenn man den Titel einmal hat, wird man von der Jägerin zur Gejagten. Auch wenn es nicht einfach wird, ist es mein Ziel, in der Helmut-Körnig-Halle meinen Titel zu verteidigen“, befand die Studentin der Sporthochschule Köln.

Drei Leichtathletik-Highlights folgen in Dortmund aufeinander

Für den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen wird im kommenden Februar ein Leichtathletik-Höhepunkt den anderen jagen, denn es stehen das Sparkassen-Indoor-Meeting am 12. Februar, die Deutschen Hallenmeisterschaften am 18. und 19. Februar und die DLV-Jugend-Hallen-Titelkämpfe eine Woche später jeweils in Dortmund auf dem Programm. FLVW-Vize-Präsident „Leichtathletik“ Peter Westermann sieht im Hinblick auf die Deutschen Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen den FLVW bestens aufgestellt.

„Auch wenn wir den Anspruch haben, professionelle Veranstaltungen durchzuführen, setzen wir in Dortmund wieder auf unsere Ehrenamtlichen, von denen wir 200 im Einsatz haben. Einige von ihnen sind als Kampfrichterinnen und Kampfrichter in der Halle sichtbar, andere arbeiten hinter den Kulissen, sind für uns aber genauso wichtig. Wenn in der Halle eine tolle Stimmung herrscht, dann ist das für sie auch eine Wertschätzung ihrer Arbeit“, erläuterte der westfälische Leichtathletik-Chef.

Und er fügte hinzu: „Da es im Gegensatz zu 2021, als wir die letzten deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund unter Corona-Bedingungen durchführten, am 18. und 19. Februar 2023 sicherlich keine Einschränkungen haben werden, gehe ich davon aus, dass wir zahlreiche erstklassige Leistungen sehen werden und die Hütte voll ist“, zeigt sich Peter Westermann optimistisch.

Seine Zuversicht ist begründet, denn der Event-Direktor des Marco Buxmann berichtete, dass bereits 25 Prozent der Tickets verkauft sind (Stand 12.12.22). Dank der Dortmunder Stadtwerke DSW21, wichtiger lokaler Partner des DLV, können die Besucher*innen der Hallen-DM zudem kostenlos zum Veranstaltungsort anreisen. „Der Vorstand von DSW21 hat sich dazu entschlossen, alle Tickets zu Kombitickets zu machen und die Kosten dafür zu übernehmen. Jedes Ticket ist zugleich gültig für die Hin- und Rückfahrt im gesamten VRR. Damit wird die Veranstaltung nachhaltiger und grüner“, sagte Thomas Steffen, Unternehmenssprecher Markenkommunikation. Karten für die Hallen-DM sind über den offiziellen DLV-Ticketpartner erhältlich. Für diejenigen, die kein Ticket mehr erhalten, ist ein Livestream bei Sportschau.de geplant.

FREUNDE-Abend in Dortmund findet am 18. Februar 2023 im Eintracht-Sport-Centrum statt

Der traditionelle FREUNDE- Abend anlässlich der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund findet am 18. Februar 2023 ab 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00) im Toykas Restaurant, dem Vereins-Lokal des TSC Eintracht 48/95 Dortmund, statt. Die Location befindet sich im Sport-Centrum des Vereins, der mit über 8.000 Mitgliedern der zahlenmäßig größte Verein in Dortmund ist. Zu ihnen zählen u.a. U23-Doppel-Europameisterin Lilly Kaden und der Olympia-Teilnehmer und mehrfache deutsche Langstrecken-Meister Mohamed Mohumed.

Das Toyka’s Restaurant, das bis zu 120 Sitzplätze bietet, hat die Adresse Victor-Toyka-Straße 6, 44139 Dortmund. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Helmut-Körnig-Halle und des Radisson-Blu-Hotels, in dem einige FREUNDE anlässlich der deutschen Hallenmeisterschaften untergebracht sind. Sowohl die Helmut-Körnig-Halle als auch das Hotel sind fußläufig zu erreichen, sodass man den Wagen stellen lassen kann.

Weitere Informationen zum FREUNDE-Abend folgen in Kürze.

FREUNDE-Angebot für Dortmund nur noch kurze Zeit gültig

Übrigens: noch bis zum 15. Januar können Tickets in der FREUNDE-Geschäftsstelle erworben werden. Bis zum 19. Januar ist außerdem das Hotel-Angebot gültig. Weitere Infos und Details zum Bestell-Ablauf sind hier zu finden.

Text & Bild: Peter Middel

Weitere Informationen