Die FREUNDE

9

Der Verein

Wer sind wir und warum gibt es uns

9

Vorstand

Unser Vorstand und Funktionsträger mit Zuständigkeiten

9

Mitglied werden

Infos zur Mitgliedschaft

FREUNDE-Stand

9

Infos zum FREUNDE-Stand

Was ist der FREUNDE-Stand

9

FREUNDE-Accessoires und Termine

Übersicht über die FREUNDE-Accesoires und Termine für den FREUNDE-Stand

9

Sport Weckenbrock Online-Shop

Weitere Accessoires wie Allwetterjacken, Sweat Shirts, Kapuzenjacken usw. können hier gekauft werden

Zeitschrift

9

Leichtathletik INFORmationen

Das ist unsere Zeitschrift

9

Zeitschriftenarchiv

Alle Ausgaben digital anschauen oder downloaden

9

Hinweise

Hinweise für Autoren oder Inserenten

Info-Service

9

Wettkampfkalender

Finden Sie die nächsten interessaten Veranstaltungen.

9

Nachrichten zur Leichtathletik

Interessante Neuigkeiten aus der Welt der Leichtathletik

9

Wichtige Links

Kontaktdaten zu Verbänden und Institutionen

Kontakt

9

Kontakt mit uns

Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon und Fax

9

Spezieller Kontakt

Bei Fragen zur Website oder zur Zeitschrift

Service

9

Download

Formulare und Info-Material zum Download

9

Partner

Partner die uns als Förderer unterstützen

Förderung

9

Fördermaßnahmen

Wie und wo unterstützen wir

9

Aktuelle Projekte

Diese Projekte unterstützen wir aktuell

9

Beendete Projekte

Projekte die wir in der Verganheit gefördert haben

Ehrungen

9

Leichtathleten*innen des Jahres

Titelträger der Leichtathleten+innen und Jugend-Leichtathleten+innen des Jahres

9

Sonderpreise

FairPlay-Preis an Bernhard Seifert

Richtlinien

9

Förderrichtlinien

Informationen zu unseren Förderrichtlinien und Vorgaben

9

Antrag auf Zuwendung

Unser Antragsformular als PDF-Datei

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen bis zum 31. August 2021 an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden. Unser Antragsformular ist unbedingt zu verwenden.

Tickets

9

Tickets

Für diese Veranstaltungen können Mitglieder über uns vergünstigte Tickets beziehen

9

Ticketsbörse

Von Privatleuten abzugebene Tickets

Blog

9

Unsere letzten Beiträge

Die neuesten Beiträge der FREUNDE

9

Alle Beiträge

Übersicht aller Beiträge der FREUNDE

Unterstützung

9

FREUNDE unterstützen

Sie können uns durch verschiedenste Arten unterstützen

9

Amazon Smile

Kaufen Sie über dem offiziellen Charity-Programm von Amazon

9

Spende an die FREUNDE

Unser Spendenformular als PDF-Datei

Verjüngungskur im Vorstand

von | Sep 21, 2021 | Mitgliedschaft, Vorstand

Bei den „FREUNDEN der Leichtathletik“ drehte sich auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende in Stemwede das Personalkarussell. So konnten die 31-jährige Fabienne Engels (geb. Kohlmann), die 2010 Europameisterin mit der 4x400m-Staffel des DLV war und ihre fünf Jahre jüngere Schwester Corinne Kohlmann für die Vorstandarbeit des Förderinitiative gewonnen werden. Die beiden ehemaligen Leistungssportlerinnen werden sich zukünftig bei den FREUNDEN in der Projektarbeit engagieren.

„Ich freue mich, dass zwei ehemalige Spitzenathletinnen in unserem Vorstand mitarbeiten werden. Sie tragen aufgrund ihres Alters mit zur Verjüngung unserer Führungsriege bei,“ erklärte Roland Frey, der einstimmig als Vorsitzender des Fördervereins wiedergewählt wurde. Der ehemalige Mittelstreckler ist seit 2017 Chef bei den FREUNDEN.

Weitere Personalwechsel standen an

Sich nicht zur Wiederwahl stellte sich dagegen Hartmut Weber. Der ehemalige Doppel-Europameister über 400 Meter und in der 4×100-Meter-Staffel (jeweils 1982), der im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein zum Leichtathletik-Präsidenten gewählt wurde, gehörte seit 2011 dem Führungsgremium der FREUNDE an. Seit vier Jahren engagierte er sich bei ihnen mit viel Akribie und Sachverstand als Kassenwart. Zudem lag ihm die Jugendarbeit des Fördervereins am Herzen, sodass die Jugend-Ehrungen für ihn einen besonderen Stellenwert hatten. „Als Präsident in Schleswig-Holstein werde ich der Leichtathletik-Familie und damit auch den FREUNDEN weiter verbunden bleiben,“ versichert der frühere Weltklassen-Viertelmeiler.

Hartmut Webers bisherige Aufgabe übernimmt Paul Paszyna. Der Bankkaufmann verfügt über große Erfahrungen im Bereich Finanzen, denn er verwaltet dieses Ressort bereits im LV Baden und bei den süddeutschen Verbänden.

Neu in den Vorstand der FREUNDE wurden auch Joachim Höller, Thomas Kuntke und Wilfried Walter, der in den letzten Jahren schon die internationalen Beziehungen des Fördervereins mit großem Engagement pflegte, gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Christiane Offel als Stellvertretende Vorsitzende sowie Danny Schott und Peter Middel als Beisitzer.

Langjähriges Vorstandsmitglied Busse schied aus

Ausgeschieden aus dem FREUNDE-Vorstand ist Peter Busse. Das langjährige Vorstandsmitglied, das sich mit großem Engagement um die Zeitschrift Leichtathletik-INFORMationen, den Internet-Auftritt und die Projekte der FREUNDE kümmerte, wurde aufgrund seiner zahlreichen Verdienste zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Der 78-Jährige versicherte, dass er sich in Zukunft, falls erforderlich, weiter für die Förderinitiative einsetzen will. Aus beruflichen Gründen verabschiedeten sich Markus Schnorrenberg und Tim Höhnemann aus dem FREUNDE-Vorstand.

DLV Präsident sendet Grußwort

Wegen der Wichtigkeit der Versammlung, die Corona-bedingt zweimal verschoben werden musste, wandte sich DLV-Präsident Jürgen Kessing per Videobotschaft an die Mitgliederversammlung. Er bedankte sich vor allem für die Unterstützung der Projekte im Nachwuchsbereich. Anhand der seit vielen Jahren geförderten Maßnahmen im Gehen verdeutlichte er, welche Erfolge daraus resultieren können. So war der Olympia-Zweite von Tokio im 50-Kilometer-Gehen, Jonathan Hilbert, im Jahr 2012 Teilnehmer einer der von den FREUNDEN finanzierten Gehermaßnahme. Grußworte überbrachte auch Peter Westermann, Vizepräsident Leichtathletik im FLWV und Sprecher der Landesverbände im DLV, der anwesend war.

60.000 Euro Förderung im Jahr 2022 für den Nachwuchs

Momentan gehören ca. 1.100 Mitglieder den FREUNDEN der Leichtathletik an. Der Vorstand der gemeinnützigen Initiative beschloss auf seiner Sitzung im Vorfeld der Mitgliederversammlung, dem DLV-Nachwuchs für sieben Förderprojekte knapp 60.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Das Geld stammt vornehmlich aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Gefördert werden im kommenden Jahr die Talent-Camps im Gehen, im Hammerwerfen, im Hochsprung, die Stabhochsprung-Wettkampfserie, das Fair-Play-Camp, das Jugendlager anlässlich der Europameisterschaften 2022 in München und ein Lauf-Projekt für talentierte Mittel- und Langstreckler am NRW-Sport-Gymnasium in Dortmund.

Die Chefbundestrainerin Nachwuchs Elke Bartschat, die die Maßnahmen mit dem FREUNDE-Vorstand absprach, freute sich über die großzügige Spendenbereitschaft der FREUNDE. „Wir könnten im Jugendbereich vieles nicht umsetzen, wenn wir die FREUNDE der Leichtathletik nicht hätten. Daher möchte ich mich ganz herzlich bei allen von ihnen für die vorbildliche Unterstützung bedanken,“ so Elke Bartschat.

Wilfried Walter will vor allem für die EM in München werben

Wilfried Walter, der bei den FREUNDEN für das Ressort Internationales zuständig ist, berichtete, dass die Leichtathletik- Highlights im Zeitraum zwischen 2019 und 2021 unter teilweise schwierigen klimatischen Bedingungen und außerhalb Europas stattfanden. Dies hat viele, vor allem ältere Fans vom Besuch dieser Veranstaltungen abgehalten. Teilweise wurden sie Corona-bedingt auch ausgesperrt.

Doch es gibt inzwischen berechtigte Hoffnungen, dass die FREUNDE der Leichtathletik, die die größte Fan-Gruppe im Deutschen Leichtathletik-Verband bilden, bei den kommenden Highlights wieder „live“ dabei sein werden. „Von 2022 bis 2024 finden die wichtigsten Leichtathletik-Großveranstaltungen in Europa statt, so dass sie für einen Besuch weniger aufwändig und somit auch preisgünstiger sind,“ erläuterte Wilfried Walter.

Der „Außenminister“ der FREUNDE möchte in nächster Zeit vor allem den Fokus auf die Europameisterschaften vom 15. bis 21 August 2022 in München richten. „Wir müssen intensiv für diese Titelkämpfe auf allen Ebenen werben, denn sie bieten die einmalige Chance, weitere Fans für die Leichtathletik zu gewinnen.“ Wilfried Walters Planungen für die kommenden Jahre laufen bereits bis 2024. In dem Jahr gibt es zwei Leichtathletik-Highlights in Europa, die Olympischen Spiele vom 26. Juli bis 11. August 2024 in Paris und die Euromeisterschaften vom 27. August bis 1. September 2024 in Rom.

(Text: Peter Middel / Bild: Peter Busse)