Die FREUNDE

9

Der Verein

Wer sind wir und warum gibt es uns

9

Vorstand

Unser Vorstand und Funktionsträger mit Zuständigkeiten

9

Mitglied werden

Infos zur Mitgliedschaft

FREUNDE-Stand

9

Infos zum FREUNDE-Stand

Was ist der FREUNDE-Stand

9

FREUNDE-Accessoires und Termine

Übersicht über die FREUNDE-Accesoires und Termine für den FREUNDE-Stand

9

Sport Weckenbrock Online-Shop

Weitere Accessoires wie Allwetterjacken, Sweat Shirts, Kapuzenjacken usw. können hier gekauft werden

Zeitschrift

9

Leichtathletik INFORmationen

Das ist unsere Zeitschrift

9

Zeitschriftenarchiv

Alle Ausgaben digital anschauen oder downloaden

9

Hinweise

Hinweise für Autoren oder Inserenten

Info-Service

9

Wettkampfkalender

Finden Sie die nächsten interessaten Veranstaltungen.

9

Nachrichten zur Leichtathletik

Interessante Neuigkeiten aus der Welt der Leichtathletik

9

Wichtige Links

Kontaktdaten zu Verbänden und Institutionen

Kontakt

9

Kontakt mit uns

Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon und Fax

9

Spezieller Kontakt

Bei Fragen zur Website oder zur Zeitschrift

Service

9

Download

Formulare und Info-Material zum Download

9

Partner

Partner die uns als Förderer unterstützen

Förderung

9

Fördermaßnahmen

Wie und wo unterstützen wir

9

Aktuelle Projekte

Diese Projekte unterstützen wir aktuell

9

Beendete Projekte

Projekte die wir in der Verganheit gefördert haben

Ehrungen

9

Leichtathleten*innen des Jahres

Titelträger der Leichtathleten+innen und Jugend-Leichtathleten+innen des Jahres

9

Sonderpreise

FairPlay-Preis an Bernhard Seifert

Richtlinien

9

Förderrichtlinien

Informationen zu unseren Förderrichtlinien und Vorgaben

9

Antrag auf Zuwendung

Unser Antragsformular als PDF-Datei

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen jeweils bis zum 15. Oktober an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden. Unser Antragsformular ist unbedingt zu verwenden.

Tickets

9

Tickets

Für diese Veranstaltungen können Mitglieder über uns vergünstigte Tickets beziehen

9

Ticketsbörse

Von Privatleuten abzugebene Tickets

Blog

9

Unsere letzten Beiträge

Die neuesten Beiträge der FREUNDE

9

Alle Beiträge

Übersicht aller Beiträge der FREUNDE

Unterstützung

9

FREUNDE unterstützen

Sie können uns durch verschiedenste Arten unterstützen

9

Amazon Smile

Kaufen Sie über dem offiziellen Charity-Programm von Amazon

9

Spende an die FREUNDE

Unser Spendenformular als PDF-Datei

Umbau Berliner Olympiastadion

von | Jun 13, 2017 | Vorstand

Offener Brief

Die jetzt bekannt gewordenen Überlegungen des Berliner Senats, das Olympiastadion in der deutschen Hauptstadt auf Wunsch des Bundesligisten Hertha BSC zu einer reinen Fußballarena umzubauen und somit die 400-m-Rundbahn zu opfern, haben landesweit zu Diskussionen und vor allem zu heftigen Protesten der Leichtathleten und ihrer Organisationen geführt. Auch der gemeinnützige Verein „Freunde der Leichtathletik“ (FdL), eine mehr als 1000 Mitglieder zählende Gemeinschaft zur sozialen und finanziellen Förderung der Leichtathletik, insbesondere der Jugendleichtathletik , hat sich dem Widerstand gegen die Berliner Planspiele angeschlossen. In einem Offenen Brief möchten die „FREUNDE“ vor allem auf die übergeordneten Probleme hinweisen, die dem olympischen Kernsport entstehen, wenn ihn der Kommerzsport Fußball aus der Arena verdrängt, die von 1934 bis 1936 in erster Linie für die Leichtathletik erbaut worden war.

Sollten die Berliner Politik und Hertha BSC ernst machen mit ihrem Vorhaben, würde das den Höhepunkt des Kahlschlags der Leichtathletik in deutschen Großstadien bedeuten: aus den Arenen in Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Hannover, ehemals Hochburgen für nationale und internationale Meetings, ist die Leichtathletik bereits vertrieben und in die Provinz abgeschoben worden, im extrem zweckentfremdeten Münchner Olympiastadion musste sie dem Motorsport weichen. Fällt auch Berlin aus, gibt es in Deutschland kein vom Internationalen Leichtathletik-Verband zertifiziertes Class 1-Stadion mehr. Das bedeutet:  die EM 2018 in der Bundeshauptstadt ist auf Jahre hinaus die letzte internationale Großmeisterschaft in Deutschland und das hochrangige, traditionelle Eintages-Meeting ISTAF dann ebenfalls Vergangenheit; den Schaden hätten auch die Fans, deren bevorzugtes Reiseziel Berlin ist.

Verheerend für den Sport der Läufer, Werfer und Springer aber ist das Signal, das vom Rauswurf in Berlin ausgehen würde; es trifft die Leichtathleten ins Mark und vermittelt ihnen das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden, zumindest auf der großen Bühne. Damit wird ihre aus Sicht der Öffentlichkeit momentan schwierige Situation, in die sie durch generell strukturelle Schwächen ihres Sports, das Dopingproblem und internationale Funktionärsaffären geraten ist, weiter belastet. Betroffen wäre auch der leichtathletische Nachwuchs, der ein primäres Anliegen der FREUNDE ist, zerstört man ihm doch eine Vision: das einmalige Erlebnis eines Starts in dem Traditionsstadion, einem Schwerpunkt der Sporthistorie, in dem ihren Vorbildern Jesse Owens, Usain Bolt oder Robert Harting einst der rote Teppich ausgerollt wurde. Das „Wir fahren nach Berlin“ gilt nicht nur für Pokalfußballer.

Die „Freunde der Leichtathletik“ appellieren daher an die in die Umbaupläne involvierten Parteien, sich auf eine Lösung der Vernunft zu einigen, tolerantes Miteinander von Leichtathleten und Fußballern im Stadion zu ermöglichen. Rom und Paris haben das geschafft und auch London. Warum nicht auch Berlin? Es geht nicht an, dass der olympische Sport sich immer häufiger auf die Seite der Verlierer gedrängt sieht. Der FREUNDE-Appell richtet sich zudem an die Kulturpolitik, den mutwilligen Verrat an einer grandiosen Idee zu stoppen: Berlins Stadion wurde vor 81 Jahren als Heimstatt für die Ursprünge des Sports errichtet und nicht als Tempel für eine Monokultur. Das sollte auch heute noch einvernehmliche Gewissheit sein.

Der Vorstand der FREUNDE der Leichtathletik e.V.

Bestellung FREUNDE-Maske

Ich möchte die FREUNDE-Maske bestellen!

Die Maske kann gegen eine Mindestspende von 5,00 Euro, es darf auch gerne mehr sein, bei unserer 2. Vorsitzenden Christane Offel bestellt werden. Bitte füllen Sie das Bestellformular vollständig aus und geben bei Anschrift die Straße Hausnummer, PLZ Ort ein.

Den Spendenbetrag überweisen Sie bitte nach erfolgter Lieferung auf das Konto der FREUNDE und geben dort als Betreff: „Masken-Kauf, Anzahl, Name“ an. Die Bankverbindung wird Ihnen mit der Lieferung der bestellten Maske(n) übermittelt. 

Masken-Kauf

Wichtig: Bitte lesen Sie

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Folgen uns auch auf InstagramFacebook und YouTube

Kontaktdaten

 

Freunde der Leichtathletik e.V.
Geschäftsstelle: Alfred Maasz

Am Steinlein 2 b
97753 Karlstadt

Rufen Sie uns an!

SCHREIBEN SIE UNS IHR ANLIEGEN!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Wichtig: Bitte lesen Sie