Die FREUNDE

9

Der Verein

Wer sind wir und warum gibt es uns

9

Vorstand

Unser Vorstand und Funktionsträger mit Zuständigkeiten

9

Mitglied werden

Infos zur Mitgliedschaft

FREUNDE-Stand

9

Infos zum FREUNDE-Stand

Was ist der FREUNDE-Stand

9

FREUNDE-Accessoires und Termine

Übersicht über die FREUNDE-Accesoires und Termine für den FREUNDE-Stand

9

Sport Weckenbrock Online-Shop

Weitere Accessoires wie Allwetterjacken, Sweat Shirts, Kapuzenjacken usw. können hier gekauft werden

Zeitschrift

9

Leichtathletik INFORmationen

Das ist unsere Zeitschrift

9

Zeitschriftenarchiv

Alle Ausgaben digital anschauen oder downloaden

9

Hinweise

Hinweise für Autoren oder Inserenten

Info-Service

9

Wettkampfkalender

Finden Sie die nächsten interessaten Veranstaltungen.

9

Nachrichten zur Leichtathletik

Interessante Neuigkeiten aus der Welt der Leichtathletik

9

Wichtige Links

Kontaktdaten zu Verbänden und Institutionen

Kontakt

9

Kontakt mit uns

Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon und Fax

9

Spezieller Kontakt

Bei Fragen zur Website oder zur Zeitschrift

Service

9

Download

Formulare und Info-Material zum Download

9

Partner

Partner die uns als Förderer unterstützen

Förderung

9

Fördermaßnahmen

Wie und wo unterstützen wir

9

Aktuelle Projekte

Diese Projekte unterstützen wir aktuell

9

Beendete Projekte

Projekte die wir in der Verganheit gefördert haben

Ehrungen

9

Leichtathleten*innen des Jahres

Titelträger der Leichtathleten+innen und Jugend-Leichtathleten+innen des Jahres

9

Sonderpreise

FairPlay-Preis an Bernhard Seifert

Richtlinien

9

Förderrichtlinien

Informationen zu unseren Förderrichtlinien und Vorgaben

9

Antrag auf Zuwendung

Unser Antragsformular als PDF-Datei

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen bis zum 31. August 2021 an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden. Unser Antragsformular ist unbedingt zu verwenden.

Tickets

9

Tickets

Für diese Veranstaltungen können Mitglieder über uns vergünstigte Tickets beziehen

9

Ticketsbörse

Von Privatleuten abzugebene Tickets

Blog

9

Unsere letzten Beiträge

Die neuesten Beiträge der FREUNDE

9

Alle Beiträge

Übersicht aller Beiträge der FREUNDE

Unterstützung

9

FREUNDE unterstützen

Sie können uns durch verschiedenste Arten unterstützen

9

Amazon Smile

Kaufen Sie über dem offiziellen Charity-Programm von Amazon

9

Spende an die FREUNDE

Unser Spendenformular als PDF-Datei

Hammerwurf-Nachwuchs trotzt der Corona-Krise

von | Dez 19, 2021 | Projekte

Absagen kam für Nachwuchs-Bundestrainer Ron Hermann Hütcher nicht in Frage. Das „Freunde der Leichtathletik-Talentcamp“ im Hammerwurf sollte trotz der strengen Corona-Auflagen stattfinden. Am ersten Dezember-Wochenende wurde es im Sportforum Hohenschönhausen in Berlin mit fünf Athleten durchgeführt. Geplant waren acht – vier männliche, vier weibliche – Nachwuchs-Athleten. Das wiederum verhinderten die hohen Inzidenzen. „Wir bekamen die Auflage, dass wir im Sportforum nur Berliner Athleten trainieren durften. Somit wurde der Kreis der infrage kommenden Talente immer kleiner. Wir wollten das Camp aber nicht absagen, sondern ein Zeichen setzen“, sagte Ron Hermann Hütcher.

Der Freitag wurde als Anreisetag genutzt. Richtig los ging es am Samstagvormittag mit allgemeinen Inhalten. Es wurde geturnt, um das Drehgleichgewicht zu schulen. Zudem standen einige ABC-Übungen sowie Imitiationsübungen mit und ohne Gerät auf dem Plan. Gestartet wurde in die zweite Einheit am Nachmittag mit einer Runde Fußballtennis. Anschließend wurden die fünf Nachwuchsathleten in zwei Gruppen aufgeteilt. Betreut wurden diese durch die drei Berliner Trainer: Ron Hermann Hütcher, Thomas Brack und Vanessa Pfeifer. Diese leiteten gemeinsam vormittags wie nachmittags die Einheiten und legten dabei den Schwerpunkt auf die turnerischen Elemente und die Rumpfstabilität – beides ist extrem wichtig für das Hammerwerfen. Das Werfen lag in der Hand von Ron Hermann Hütcher, der den Talenten als einstiger Hammerwerfer und jetziger Bundestrainer wertvolle Tipps mit auf den Weg geben konnte. Zum freudvollen Abschluss des Tages gab es noch ein Spiel „Zonenwerfen“.

Am Abschlusstag des Camps wurde ein Werfer-Mehrkampf in allen Wurf-Disziplinen durchgeführt. „Das Speerwerfen haben wir durch Streichholz-Weitwurf ersetzt. Dazu Diskus, Hammer und Kugel. Wir haben einen kleinen Schwierigkeitsgrad eingebaut, es musste links wie rechts geworfen werden. Danach wurden alle Weiten addiert und abschließend gab es eine Siegerehrung“, berichtet Ron Hermann Hütcher. Für ein wenig Abwechslung sorgte ferner, dass jeder Athlet von einem anderen Trainer betreut wurde. „Wir kennen die Athleten, sie trainieren bei uns, aber jeder bei einem anderen Trainer. Wir haben uns dann Inhalte überlegt, die für den jeweiligen Sportler neu waren.“ So kam keine Langeweile auf und alle hatten eine durchweg positive, lehrreiche wie spaßige Zeit.

Text: Sandra Arm

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video-Impressionen aus dem gemeinsamen Training und dem Werfer-Mehrkampf im Hammerwurf Talentcamp 2021