Der Vereinsvorstand der FREUNDE hat erstmalig im Olympischen und Paralympischen Bundesleistungszentrum in Kienbaum getagt. Bevor es in die straffe Tagesordnung der Vorstandssitzung ging, erfolgte durch den Geschäftsführer des Bundesleistungszentrums, Klaus-Peter Nowak, eine Führung durch das Zentrum, darunter auch der ehemalige „Höhentrainingsbunker“ der DDR Athlet*innen. Aber auch von den zahlreichen modernen Trainingsstätten waren die Mitglieder des Vorstands beeindruckt.

60.000 Euro Förderungen für das Jahr 2020 in Kienbaum beschlossen

Alljährlich beschäftigt sich der Vorstand in seiner Herbstklausur mit den eingereichten Projekt- und Förderanträgen. In diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Anträge, über die der Vorstand beraten durfte. Am Ende wurden Maßnahmen, Projekte und Ehrungen mit einem Gesamtvolumen von rund 60.000 Euro im Jahr 2020 beschlossen.

Roland Frey: „Sicherlich ist es wichtig den Leichtathletik-Nachwuchs weiterhin zu fördern und schwache Disziplinen auszubauen. So finanzieren wir im nächsten Jahr erstmalig auch Maßnahmen im Bereich des Hochsprungs. Dies alles ist nur durch die Beiträge und Spenden unserer 1.100 Mitglieder möglich.“

Schatzmeister Hartmut Weber machte aber auch in der Sitzung deutlich, dass die hohen Fördersummen nicht auf Dauer und stetig ausgegeben werden können. Weber: „Wir können jedes Jahr nur so viele Maßnahmen fördern, wie es der Haushalt solide zulässt.“

FairPlay-Preis für Bernhard Seifert

Neben der Verabschiedung von Fördermaßnahmen stand eine erstmalige Entscheidung auf der Tagesordnung. Das sportliche Verhalten von Bernhard Seifert verdient aus Sicht des FREUNDE-Vorstands Respekt und Anerkennung. Deshalb hat dieser einstimmig beschlossen, den Speerwerfer mit dem FREUNDE FairPlay-Preis auszuzeichnen.

Frey: „Wer sich sportlich so verhält wie Bernhard Seifert und den Fairplay Gedanken, den die FREUNDE seit Anbeginn mit tragen, so konsequent umsetzt, hat eine Auszeichnung verdient.“

Zahlreiche Meisterschaften im Jahr 2020 stehen an 

Neben den Formalien gab es auch wieder den Rückblick und Ausblick zu nationalen und internationalen Meisterschaften, bei denen sich die FREUNDE immer zahlreich treffen und die Athlet*innen unterstützen. Im Jahr 2020 werden die FREUNDE neben den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig auch bei der Europameisterschaft in Paris dreistellig vertreten sein. Der FREUNDE-Stand wird zudem bei den Hallen- und Jugendmeisterschaften vor Ort sein und in gewohnter Manier FREUNDE-Artikel zum Verkauf bereithalten und über die Arbeit des Vereins informieren.

Demnächst wird das Online-Angebot von FREUNDE-Vereinsartikeln ausgeweitet. Informationen hierzu wird der Vorstand in naher Zukunft auf der Homepage und über den Mail-Verteiler mitteilen.

Deutschland, Europa u. Welt

Hier haben wir die News-Feeds von leichtathletik.de, der IAAF, der EA und weitere Quellen (national und international) eingebunden. Dies bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Meldungen zur Leichtathletik.

zu den aktuellen News

WETTKAMPFKALENDER

Mit unserem Formular können alle Verbände, Vereine, Veranstalter und Privatpersonen Wettkämpfe, Sportveranstaltungen und Meisterschaften in unseren Wettkampfkalender einpflegen lassen. Dieser Service ist kostenfrei. So können Sie/sich alle Leichtathletik-Freunde über bevorstehende Veranstaltungen informieren.

zum Wettkampfkalender

LINKS ZUR LEICHTATHLETIK

Die Kontaktdaten zu den wichtigen Bundes- und Landesorganisationen, zu den internationalen Verbänden wie IAAF und EAA, zu weiteren internationalen Fan-Organisationen und zu interessanten Informationsquellen zum Thema Leichtathletik sind hier zu finden.

zu den Links


Werde auch du Mitglied bei den FREUNDEN!

Wir unterstützen mit unseren 1.100 Mitgliedern die Jugend-Leichtathletik und fördern durch Einnahmen aus Beiträgen, Spenden und den Erlösen aus diversen Aktionen Nachwuchprojekte mit mehreren zehntausend Euro jährlich.


Unsere Förderrichtlinien

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen jeweils bis zum 15. Oktober an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden.


Neuigkeiten von den FREuNDEN

Neuigkeiten aus dem Verein oder der Leichtathletikszene sind hier schnell zu finden!

Talentcamp: Hammerwurf-Nachwuchs erlebt drei intensive Tage in Berlin

Susanne Keil, Betty Heidler, Kathrin Klaas: nur drei der bekanntesten deutschen Hammerwerferinnen. Ihr sportliches Arbeitsgerät haben sie längst zur Seite gelegt. Zeit für neue...

Wahl der Leichtathleten des Jahres 2019

  Wieder stehen Leichtathletinnen und Leichtathleten in vier Kategorien zur Wahl um die begehrten Titel Leichtathleten des Jahres bzw. Jugend-Leichtathleten des Jahres. Die...

FREUNDE Vorstand tagt erfolgreich in Kienbaum

Der Vereinsvorstand der FREUNDE hat erstmalig im Olympischen und Paralympischen Bundesleistungszentrum in Kienbaum getagt. Bevor es in die straffe Tagesordnung der...

Hier schreibt Michael Gernandt, FREUNDE-Mitglied und langjährige Sportchef der Süddeutschen Zeitung, regelmäßig seine Kolumne. Als einer der angesehensten Leichtathletik-Journalisten in Deutschland und ehemaliger Sprinter ist Michael Gernandt als echter Insider zu bezeichnen. In seiner Kolumne nimmt er kein Blatt vor den Mund.