Im Rahmen der Europameisterschaften fand am Mittwoch eine Besprechung zwischen der EA (European Athletics) und den Vorständen der Supporter-Organisationen der führenden Leichtathletik Nationen in Europa statt. Eingeladen hierzu hatten Roland Frey, Vorsitzender der FREUNDE der Leichtathletik, und Bernadette Brun, Head of Events der EA. Neben Deutschland nahmen Vertreter aus Großbritannien, den Niederlanden, Schweden und der Schweiz teil. Die FREUNDE wurden durch Hans Schulz, Alfred Maasz und Wilfried Walter vertreten.

Ziel der Veranstaltung war es, die Beziehungen zwischen der EA und den Supporter-Organisationen in Europa zu verstärken, eine vorrangige und verbesserte Bereitstellung von Tickets für die verschiedenen EAA-Meisterschaften sicherzustellen sowie die bestehenden Beziehungen zwischen den verschiedenen Supporter-Organisationen andere Länder zu vertiefen und ggf. weitere europäische Länder hinzuzufügen.

Nach Grußworten durch Roland Frey und Toralf Nilsson, Council Member der EA, führte Wilfried Walter durch die Veranstaltung. Nach einer ausführlichen Diskussion hinsichtlich der Ziele und Wünsche der Supporter-Organisationen hinsichtlich Bereitstellung von Tickets und Informationen während der EA Veranstaltungen ( Programmhefte, Startlisten) erfolgten detaillierte Präsentationen der Veranstaltungen von Glasgow 2019 (European Athletics Indoor Championships) und Bydgoszcz 2019 (European Athletics Team Championships).

Es wurde beschlossen, die Beziehungen zu den anwesenden Supporter-Organisationen zu intensivieren sowie Kontakt zu Frankreich, Polen, Spanien und Italien aufzunehmen, um neue Verbindungen zu etablieren.

Hinweise zur Kartenbestellung zu den Hallen-Europameisterschaften 2019 in Glasgow finden Sie hier.

 

Artikel von Wilfried Walter

Foto: Ed Turk / https://www.edturk.com