2017 übergab Hans Schulz bei den Freunden der Leichtathletik (FdL) den Staffelstab an Roland Frey. Der frühere Mittelstreckler zog nach seinem ersten Jahr als FdL-Vorsitzender auf der Mitgliederversammlung der Förderinitiative im VIP-Raum des Max-Morlock-Stadions ein positives Fazit.

„Wir fördern zurzeit mit unseren Mitteln sechs Projekte: Den Dreisprung, das Hammerwerfen, das Gehen, den Stabhochsprung sowie mit einem größeren Beitrag das DLV- Jugendlager bei der EM in Berlin und das Fairplay-Camp. Damit kommen wir unserem Förderauftrag wieder in vollem Umfang nach,“ betonte Roland Frey auf der gut besuchten und harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung anlässlich der 118. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg. Hinzu kommt, neben dem Projekt von Christine Adams, Ende des Jahres noch eine weitere Fördermaßnahme im Stabhochsprung. NRW- Landestrainer Olaf Hilker wird mit Unterstützung der FREUNDE in den Schulen gezielt nach veranlagten Mädchen und Jungen suchen, die Spaß an faszinierenden Höhenflügen haben.

Ausgelaufen sind die Projekte Sprint/Langsprint und das erfolgreiche Mittelstrecken-Projekt, an dem in den letzten Jahren u.a. so renommierte Läuferinnen wie die Sujew- Zwillinge, Corinna Harrer, Konstanze Klosterhalfen oder Alina Reh teilgenommen haben. Da möglichst viele Disziplinen im DLV gefördert werden sollen, gehört es nämlich zur Philosophie der Förderinitiative, dass sie keine Daueraufträge ausstellt.

Der neue Schatzmeister Hartmut Weber teilte mit, dass die Gesamt-Fördersumme der FREUNDE im vergangenen Jahr 37.000 Euro betrug.  Auch die für 2018 beschlossenen Förderprojekte sind finanziell abgesichert.

Bei den Europameisterschaften in Berlin werden ca. 500 FREUNDE die DLV-Athletinnen und -Athleten lautstark anfeuern und damit sicherlich eine der größten Fangruppen bilden. Wilfried Walter wird das Projekt „EM Berlin“ federführend übernehmen.  Fdl-Chef Roland Frey hat den FREUNDE-Besuch in der Bundeshauptstadt akribisch vorbereitet. Zum Programm der Förderinitiative zählen u.a. ein Treffen mit den Supporters anderer Leichtathletik-Verbände und Vertretern des Europäischen Leichtathletik-Verbandes (EAA). Darüber hinaus werden die FREUNDE andere internationale Leichtathletik- Fan-Initiativen zu einem „Meet and Greet“ im DLV-Club in der Innenstadt einladen und die Europäische Meile auf dem Breitscheidtplatz besuchen.

Recht gut aufgestellt sind die FREUNDE der Leichtathletik inzwischen in den elektronischen Medien. Roland Frey lobte in diesem Zusammenhang das große Engagement von Markus Schnorrenberg, Danny Schott und Oliver Frenkel. Großen Anklang findet weiter die FREUNDE-Zeitschrift Leichtathletik-INFORMationen, in die Peter Busse sehr viel Herzblut investiert.

Roland Frey dankte auch ganz herzlich dem Ehepaar Christiane und Axel Offel, die bei großen Leichtathletik-Veranstaltungen in Deutschland- in diesem Jahr erstmalig auch bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach- den Informationsstand der FREUNDE der Leichtathletik betreuen, um so u.a. neue Mitglieder zu werben.  „Da steckt unwahrscheinlich viel Einsatz, Logistik und vor allem eine große Bereitschaft dahinter, sich durchgehend an den Stand zu stellen und auch dort zu bleiben, wenn im Stadion oder in der Halle spannende Entscheidungen stattfinden,“ betonte Roland Frey.

Um Christiane und Axel Offel ein wenig zu entlasten, bittet Roland Frey um entsprechende Unterstützung. Auch in einigen anderen Bereich (u.a. internationale Begegnungen und Fan-Reisen) werden noch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt, denn die Planungen für das kommende Jahr, das wieder zahlreiche Leichtathletik-Highlights präsentiert, sind bei den FREUNDEN bereits angelaufen.

Deutschland, Europa u. Welt

Hier haben wir die News-Feeds von leichtathletik.de, der IAAF, der EA und weitere Quellen (national und international) eingebunden. Dies bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Meldungen zur Leichtathletik.

zu den aktuellen News

WETTKAMPFKALENDER

Mit unserem Formular können alle Verbände, Vereine, Veranstalter und Privatpersonen Wettkämpfe, Sportveranstaltungen und Meisterschaften in unseren Wettkampfkalender einpflegen lassen. Dieser Service ist kostenfrei. So können Sie/sich alle Leichtathletik-Freunde über bevorstehende Veranstaltungen informieren.

zum Wettkampfkalender

LINKS ZUR LEICHTATHLETIK

Die Kontaktdaten zu den wichtigen Bundes- und Landesorganisationen, zu den internationalen Verbänden wie IAAF und EAA, zu weiteren internationalen Fan-Organisationen und zu interessanten Informationsquellen zum Thema Leichtathletik sind hier zu finden.

zu den Links

Werde auch du Mitglied bei den FREUNDEN!

Wir unterstützen mit unseren 1.100 Mitgliedern die Jugend-Leichtathletik und fördern durch Einnahmen aus Beiträgen, Spenden und den Erlösen aus diversen Aktionen Nachwuchprojekte mit mehreren zehntausend Euro jährlich.

Unsere Förderrichtlinien

Anträge für das kommende Kalenderjahr müssen jeweils bis zum 15. Oktober an die FREUNDE der Leichtathletik (Geschäftsstelle Alfred Maasz, Am Steinlein 2b, 97753 Karlstadt) gerichtet werden.

Neuigkeiten von den FREuNDEN

Neuigkeiten aus dem Verein oder der Leichtathletikszene sind hier schnell zu finden!

 

Aktualisiert: Infos zu Tickets DM Braunschweig und ISTAF

HINWEIS: Auf Grund vermehrter Nachfragen zu Tickets für die DM kommende Woche in Braunschweig, müssen wir allen FREUNDEN mitteilen dass wir nach wie vor keine Tickets für die DM...

Hammerwurf-Camp: Danksagung an die FREUNDE

Auch in Zeiten von Corona trainieren die von den FREUNDEN der Leichtathletik geförderten Nachwuchsathleten weiter. So erreichte uns ein unten in Auszügen wiedergegebenes...

Wie trainieren unsere Athleten? Nächste Zeitung kommt.

Wie trainieren in Corona-Zeiten unsere Athlet*innen? Einige von ihnen haben uns eine Nachricht zukommen lassen. Dies ist nur eines der zahlreichen Themen, welche Ende des Monats...

Michael Gernandt, FREUNDE-Mitglied und langjährige Sportchef der Süddeutschen Zeitung, hat hier bis Dezember 2019 regelmäßig seine Kolumne veröffentlicht. Hier können alle seine bei den FREUNDEN veröffentlichten Beiträge angesehen werden.