FREUNDE der Leichtathletik

Verein

Die FREUNDE, wie der Förder­verein und seine Mitglieder kurz in Leicht­ath­le­tik­kreisen genannt wird, sind ein gemein­nüt­ziger Verein, der 1963 gegründet wurde und weit über 1.000 Mitglieder zählt. Einig in der Zuneigung zur schönsten Sportart unter­stützen die Freunde die Leicht­ath­letik auf vielfältige Art und Weise. Mit den Einnahmen aus Mitglieds­bei­trägen und Spenden sowie den Erlösen aus diversen Aktionen wird der Nachwuchs­be­reich der deutschen Leicht­ath­letik unter­stützt. Dies geschieht meist in enger Zusam­men­arbeit mit dem Deutschen Leichtathletik‐Verband (DLV) oder in Form einer indivi­du­ellen Förderung. Talent­för­derung, Stärkung des Fair‐Play‐Gedankens, unter­stüt­zende Maßnahmen für ausge­suchte Diszi­plinen sind hier zu nennen.

das Gründungsjahr der FREUNDE.

Mitglieder heute.

Geschichte

30 Leicht­ath­le­tik­freunde riefen 1963 in München den gemein­nüt­zigen Förder­verein „Freunde der Leicht­ath­letik“ ins Leben, um die Aktiven jener Zeit bei der „Aufbes­serung der Ernährung, Ausrüstung mit Geräten und den Fahrten zum Training“ zu unter­stützen. Als sich alsbald die Sport­hilfe um die Förderung des Spitzen­sports kümmerte, konzen­trierten sich die FREUNDE ganz auf den Nachwuchs. Die Unter­stützung von talen­tierten Athleten vollzog sich häufig in aller Stille – bis heute, wenn etwa in Härte­fällen unbüro­kra­tisch und schnell geholfen werden muss.

Die Mitglie­der­ver­samm­lungen fanden stets bei den Deutschen Meister­schaften statt, aber man reiste auch häufig gemeinsam zu inter­na­tio­nalen Wettkämpfen und Meister­schaften. Die FREUNDE sind gleich­zeitig der größte Förder­verein und der größte Fanclub der Leicht­ath­letik in Deutschland.

Reisen

Die Fanreisen zu natio­nalen und inter­na­tio­nalen Veran­stal­tungen gewinnen zunehmend an Popula­rität bei unseren Mitgliedern. Die FREUNDE arbeiten dabei eng mit den Veran­staltern zusammen und bieten ihren Mitgliedern stets ausge­suchte Sitzplätze an, so dass eine Fange­mein­schaft entsteht und unsere Teams eine starke Unter­stützung erfahren. Spezia­listen für Sport­reisen bieten uns darüber hinaus Komplett­pro­gramme inklusive Touristik an.

Die FREUNDE sind also keine Reise­ver­an­stalter, obwohl sie sich in allen Leichtathletik‐Stadien und Wettkampf­orten auskennen. Ein Beispiel: Bei den Europa­meis­ter­schaften 2018 im Berliner Olympia­stadion wird man wieder Hunderte von FREUNDEN im Block N finden – zu überaus günstigen Kondi­tionen.

Mitgliedschaft

Der jährliche Mindest­beitrag liegt bei 60 €, Partner zahlen 20 € und Neumit­glieder bis zum 27. Lebensjahr 2 € im Monat. Auch Vereine, Verbände und Firmen können selbst­ver­ständlich Mitglied werden; sie zahlen einen Mindest­beitrag von 60 €.

Zu unseren Mitgliedern gehören viele bekannte ehemalige Stars der deutschen Leicht­ath­letik. Als Beispiele seien genannt: Klaus Wolfermann, Dieter Baumann, Bärbel Wöckel, Manfred Germar, Willi Holdorf u.v.a.m. Aber auch aktuelle Topath­leten und Trainer sind Mitglied unserer Gemein­schaft: zum Beispiel Fabienne Kohlmann, Gregor Traber, Alina Reh, Sven Knipphals, Timo Benitz, Tim Nowak, Sven Lang, Tamas Kiss und Leszek Klima. Aber auch das Leichtathletik‐Team der DSHS Köln, der Dresdner SC, der SC Neubran­denburg, USC Mainz, Watten­scheid 01 LA, TuS 09 Erken­schwick, TuS Borkum e.V. und die Leicht­ath­le­tik­freunde im Altkreis Büren e.V. sind FREUNDE der Leicht­ath­letik.

Welche Vorteile hat man als FREUNDE‐Mitglied?

Unser Vorstand

Jeweils während den Deutschen Meister­schaften findet eine ordent­liche Mitglie­der­ver­sammlung der FREUNDE der Leicht­ath­letik statt. Alle 2 Jahre wird dort auch der Vorstand der FREUNDE gewählt. Er besteht zumindest aus: dem/der Vorsit­zenden, bis zu zwei stell­ver­tre­tenden Vorsit­zenden, dem/der Schatzmeister(in),  bis zu fünf Beisitzern und je einem Vertreter des Deutschen Leicht­ath­le­tik­ver­bandes und dem Verein Verei­nigung Ehema­liger Leicht­ath­leten.

Darüber hinaus gibt es noch kooptierte Vorstands­mit­glieder, die wegen ihrer beson­deren Sachkenntnis oder ihres Engage­ments dort mit arbeiten.

Die letzte Wahl fand während den Deutschen Meister­schaften in Erfurt am 09.07.2017 statt. Bei dieser Wahl gab es, mit einer Verjün­gungskur einher­gehend, größere perso­nelle Verän­de­rungen im Vorstand.

Die Mitglieder des Vorstands der FREUNDE der Leichtathletik

Roland Frey

Roland Frey

Vorsit­zender

Projekt­be­treuung
Gehen

Christiane Offel

Christiane Offel

Stellv. Vorsit­zende / FREUNDE‐Stand

Hartmut Weber

Hartmut Weber

Schatz­meister / Ehren­preise

Peter Busse

Peter Busse

Beisitzer / Zeitschrift

Projekt­be­treuung
Mehrsprung/Dreisprung

Peter Middel

Peter Middel

Beisitzer

Projekt­be­treuung
Stabhoch­sprung und Hammerwurf

Markus Schnorrenberg

Markus Schnorrenberg

Beisitzer / Website

Projekt­be­treuung
Fair‐Play‐Camp

Danny Schott

Danny Schott

Beisitzer / Neue Medien

Tim Höhnemann

Tim Höhnemann

Beisitzer / Ehren­preise

Uta Götze

Uta Götze

Kooptiertes Vorstands­mit­glied

Projekt­be­treuung
Jugend­lager

Jörg Lawrenz

Jörg Lawrenz

Vertreter der VEL

Jörg Peter

Jörg Peter

Vertreter des DLV

Nachwuchs‐Bundestrainer

Dominic Ullrich

Dominic Ullrich

Vertreter des DLV

DLV‐Vizepräsident Jugend

Hans G. Schulz

Hans G. Schulz

Ehren­vor­sit­zender

Alfred Maasz

Alfred Maasz

Geschäfts­stelle

Unterstützung

Die vielfäl­tigen Aufgaben der FREUNDE können nicht allein von einer Handvoll Vorstands­mit­glieder abgear­beitet werden. Es werden zum Beispiel ständig Betreuer für die geför­derten Maßnahmen benötigt, die einzelne Lehrgänge und Wettkämpfe besuchen und begleiten. In Zeiten des Internets ist es hilfreich, auf FREUNDE‐Projekte, geför­derte Maßnahmen und Camps plakativ hinzu­weisen. Unsere Mitglieder erwarten darüber hinaus Sachstands­be­richte in der Vereins­zeitung. Auch hier sind ehren­amt­liche Redak­teure und Fotografen gefragt! Das gilt ebenso für den Bereich der Mitglie­der­be­treuung und Besetzung des FREUNDE‐Standes bei deutschen Meister­schaften im Freien und in der Halle.

Bei den Jugend‐Hallenmeisterschaften in Dortmund hatte sich Paul Frei (79) als Freiwil­liger gemeldet und die Betreuung des FREUNDE‐Standes übernommen.

Satzung

Als einge­tra­gener Verein haben die FREUNDE auch eine Vereins­satzung. Diese kann hier downgel­oadet werden. Zur Satzung